2017-01-27

Impulsen folgen

Ich lerne gerade. Wenn man Impulsen folgt, einer inneren Stimme, die genau weiß, was gerade das Richtige für einen ist, seinen Denkapparat dabei pausieren lässt, dann wird es gut. Woher kommt diese innere Weisheit? Woher weiß sie welcher Weg der richtige für mich ist?

Das Jahr ist noch jung. Gerade mal knapp einen Monat alt und trotzdem kommt es mir so vor, als wären schon mehrere Monate ins Land gezogen, wenn ich sehe, was alles in so kurzer Zeit geschehen ist.

Innerhalb weniger Wochen hat mein Lebensweg wieder eine komplett neue Richtung genommen. Die Zweifel und Unsicherheiten sind weg. Alles hat sich gefügt, wie es sich in keiner erfundenen Geschichte besser hätte fügen können. Alles macht wieder Sinn. Ich mache Sinn und das Beste ist, ich habe es selbst initiiert, habe den Ball ins Rollen gebracht und somit ist eins zum anderen gekommen. Entscheidung, neue Lebenssituation, neuer Job, neue Aufteilung, Reisepläne, glückliches Kind, glückliche Mutter!

Ich möchte mit diesem Artikel Mut machen. All denjenigen, die an sich und ihren Entscheidungen zweifeln. Wie fühlt es sich tief in dir drin an? Lass mal den Gedankenstrom versiegen und fühl nur in dich hinein. Lass die anderen weg. Streiche Gedankenfetzen wie ABER, WAS WENN, WIE, WARUM, WAS DENKT... Was fühlst du? Immer wenn wieder ein Gedanke auftaucht, schiebe ihn zur Seite und konzentriere dich wieder auf dich selbst. Zweifel nicht an der Echtheit deiner Gefühle. Lasse sie zu. Lasse sie zu Wort kommen und dir mitteilen, was sie dir sagen möchten. Kämpfe nicht gegen sie. Sie haben ihre Berechtigung. Alles, was in dir kommuniziert, möchte erhört werden und nicht übertönt durch den Wortschwall anderer oder deine Gedankenflut. Das macht dich nur unsicher.

Sei gut zu dir. Verschaffe deiner inneren Stimme Gehör, indem du dich ihr zuwendest und sie ernst nimmst. Schiebe die Zweifel deines Gehirns beiseite und vertraue deinem wirklichen Ich. Deinem Ursprung. Sei wieder du selbst und messe dich nicht an anderen. Lass dein Urvertrauen zurückkehren und Frieden in dir einkehren. Damit (er)schaffst du Selbstliebe und genau damit bist auch du selbst wieder fähig andere zu lieben. Du bist einfach du und ich bin ich. Zwei Paar Schuhe. Das, was sich für mich richtig anfühlt, ist für dich nicht unbedingt das Richtige und umgekehrt. Jeder ist einzigartig für sich. Darum geht es. Seinen eigenen Weg zu gehen und nicht in die Fußstapfen anderer zu treten.

1 Kommentar: