2013-09-24

Was fühlst du?

Es ist nicht so wie du denkst
Es ist wie du fühlst
Die Gedanken kommen und gehen
Das Gefühl bleibt
Was fühlst du?

Diese Gedanken kamen mir vor ein paar Tagen... und als ich sie so aufschrieb, dachte ich, dass sie sich auch gut als Gedicht machen. Ich befasse mich zur Zeit mit dem Thema Mental Healing und dabei geht es darum (wieder) zu lernen mehr zu fühlen, auf seine innere Stimme zu hören, die intuitiven Fähigkeiten zu entdecken, die in unserer materialistischen Welt meist total untergraben werden. In unserer Welt werden überwiegend nur rationale Entscheidungen akzeptiert. Dies macht uns aber schlichtweg krank, weil der Mensch eben keine Maschine ist und die Seele ein Teil von uns ist. Diese müssen wir aber wieder lernen zu erfahren.

Dabei kam mir der Gedanke, dass sogenannte hochsensible Menschen vielleicht gar nicht wirklich sensibler sind als andere, sondern einfach noch mehr in Kontakt mit ihrer Seele stehen bzw. die Seele den Kontakt zu ihnen wehement sucht? Sie fallen oft negativ in unserer Gesellschaft auf, als "Sensibelchen", weil die Seele keinen Platz mehr in unserer Welt des rationalen Denkens hat, das uns von klein auf antrainiert wird.

Was denkst, bzw. fühlst du? :o)